EnglishChinese (Simplified)FrenchGermanRussianSpanish

VORDENKER AT WORK

„Groß denken – mit der Zukunft im Blick“ lautet die Maxime von Johannes Schuetze. Wobei er es dabei nicht belässt. Denn dem Gründer und CEO der Johannes Schuetze AG geht es genau wie den Vorständen der zum Unternehmen gehörigen Vertriebsgesellschaften darum, Visionäres auch in die Tat umzusetzen und zukunftsorientierte Ideen mit Leben zu erfüllen. Der Erfolg gibt Ihnen recht.

Direkteinstieg
Home >    Über uns >    Gründer und Vorstände

Mit starken Partnern auf dem Weg nach vorn

Der Erfolg der Johannes Schuetze AG hat einen Namen – verteilt sich aber auf mehrere Schultern. Im Zuge der Expansion seines Unternehmens hat der Gründer immer wieder strategische Partnerschaften geschlossen und Experten in sein Team geholt, um bestehende Beschaffungsmodelle zu perfektionieren und kontinuierlich neue Felder zu erschließen. Heute wird der Erfolg des Unternehmens auch durch drei starke Vertriebsgesellschaften getragen. Deren Vorstände zeichnen sich durch umfassendes Know-how in verschiedensten Branchen und langjährige Erfahrung aus. So reicht das Leistungsportfolio der Johannes Schuetze AG heute weit über gewerbliche und dienstleistungsorientierte Branchen hinaus und umfasst ebenso Stadtwerke und Industrieunternehmen.

Johannes Schuetze, Gründer und CEO Johannes Schuetze AG

Als Johannes Schuetze sein Studium der Business Economics an der Harvard University in Cambridge aufnahm, hatte er schon viele praktische Erfahrungen gesammelt. Nach seinem Abitur am Ökumenischen Domgymnasium in Magdeburg absolvierte er eine Hotellehre bei Kempinski im Taschenbergpalais Dresden. In New York City arbeitete er im Mandarin Oriental und Crown Plaza Hotel. Mit dem erworbenen Wirtschafts- und Praxiswissen im Rücken erhielt er die Chance, in führender Position ein großes Hotel in den USA zu sanieren. Eines der Geheimnisse zur Kostenreduzierung und damit zur Rückkehr auf die Erfolgsstraße lag im Einkauf. Dabei stand nicht die schnelle situative Lösung im Vordergrund, sondern strategische Planungen, um mit Volumen bessere Konditionen zu erzielen. Die Idee war geboren, jedoch nicht im Sinne einer Einkaufsgemeinschaft, die in der Regel mittels Rahmenabkommen Kostenersparnisse anstrebt. Das Grundkonzept hieß, gebündelte Mega-Volumina am Markt auszuschreiben. Zurück in Deutschland gründete Johannes Schuetze sein eigenes Unternehmen und setzt das Konzept seitdem in vielen Branchen für den optimierten Energieeinkauf ein.

Frank Otto, Vorstand Johannes Schuetze Vertriebs AG West

Das Prinzip der Sammelbestellungen ist Frank Otto als Teilhaber der Otto Group bestens bekannt. Sein Vater Werner Otto hat das Bündelungskonzept als Gründer des bekannten Versandhauskonzerns zum Erfolg geführt. Die moderne Variante setzt Frank Otto nun als Vorstand der Johannes Schuetze Vertriebs AG West um. Dabei bringt er seine unternehmerische Denke ein, die ihn zum erfolgreichen Medienunternehmer in den Bereichen Fernsehen, Funk und Print gemacht hat. Frank Otto ist in Finanz- und Wirtschaftskreisen ebenso zu Hause wie bei Klimaschützern und nutzt die Synergien, die sich zum Know-how der Energiemärkte der Johannes Schuetze AG ergeben. Im Rahmen seines breitgefächerten gesellschaftlichen Engagements unterstützt er Start-ups aus dem Bereich Erneuerbare Energien, die sich für eine nachhaltige Erzeugung einsetzen. Ein Thema, das angesichts der aktuellen Klimaziele für Stadtwerke und Industrieunternehmen eine große Bedeutung haben. Sich heute schon mit Kreativität und Mut den Herausforderungen der Zukunft zu stellen, war für Frank Otto schon immer eine Selbstverständlichkeit. Dabei sucht er Lösungen abseits der etablierten Pfade und ist damit – genau wie Johannes Schuetze – ein Vordenker, der Esprit und Know-how zum Wohle aller einsetzt.

Friedrich Streng, Vorstand Johannes Schuetze Vertriebs AG Süd

Wenn es um fundiertes Branchen-Know-how geht, ist Friedrich Streng ein ausgewiesener Experte. Wie kaum ein anderer kennt er sich mit den Bedürfnissen und Herausforderungen aus, denen sich Hotels und gewerbliche Betriebe wie Bäcker oder Fleischer täglich stellen müssen. Sein umfassendes Wissen basiert auf seinen langjährigen Tätigkeiten im Verlagswesen der Special-Interest-Magazine und Fachzeitschriften. Diese Nähe zum Gewerbe- und Dienstleistungssektor bringt Friedrich Streng als Vorstand in die Vertriebs AG Süd ein. So initiiert er gezielt Kooperationen mit führenden Fachverlagen, so dass diese die Möglichkeit erhalten, ihrer treuen Leserschaft einen deutlichen Mehrwert zu bieten, der weit über redaktionelle Berichterstattung hinausgeht: den günstigen Energiebezug mit exklusivem Preisvorteil durch die Vermittlung der Johannes Schuetze AG. Es ergibt sich eine Win-win-Situation, die dazu beiträgt, die Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit von kleinen und großen Betrieben zukunftsorientiert zu stärken. Die Philosophie, auch im Vertrieb neue, innovative Wege zu gehen, teilt er mit dem Gründer Johannes Schütze und erfüllt sie Tag für Tag mit Weitsicht und hohem Engagement mit Leben.

„Die Zusammenarbeit mit Johannes Schuetze ist sehr inspirierend. Er ist visionär und innovativ, hat aber gleichzeitig einen Sinn fürs Machbare. In Wirtschaftskreisen ist dies eine gute Kombination, um außergewöhnliche Ziele zu erreichen.“

Frank Otto, Unternehmer

„Schon immer haben mich die Biografien großer Unternehmer fasziniert, die es geschafft haben, ein erfolgreiches Prinzip auf immer mehr Bereiche zu übertragen. Das ist auch mit unserem Prinzip der Bündelung möglich.“

Johannes Schuetze, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Johannes Schuetze AG

DÜRFEN WIR SIE MIT LEISTUNGEN ÜBERZEUGEN, DIE ANDERE ÜBERZEUGT HABEN?